provisionsfrei & kostenloses Gutachten für Verkäufer
030 / 20 84 80 19 0

TOP! Repräsentative Gewerbeimmobilie in bester Lage.

  |     |   3.500.000,00 EUR   |   2.200,00 m²    |  

Diese repräsentative und zentral gelegene Gewerbeimmobilie bietet ihren Anwendern die vielfältigsten Nutzungsmöglichkeiten. Einst zu Produktionszwecken errichtet, gewährt das Objekt auf mehr als 2.000 qm Nutzfläche, verteilt auf 5 Ebenen, derzeit mehr als 150 Mitarbeitern ausreichend Platz. Die Anbindung an den öffentlichen Personennah- und Fernverkehr ist hervorragend geleistet, sodass das Berliner Stadtzentrum in nur wenigen Fahrminuten zu erreichen ist.

Diese architektonisch einzigartige und damit höchst repräsentative Gewerbeimmobilie befindet sich in 13409 Berlin-Reinickendorf. Der Baukörper wurde im Jahre 1999 auf einem 1.571 m2 großen Erbpachtgrundstück des Landes Berlin errichtet. Das videoüberwachte Gebäude wurde einst zu Produktionszwecken erreichtet, wird derzeit jedoch als Bürogebäude genutzt. Über ein Eingangsfoyer mit Empfangstresen und anschließendem Treppenhaus mit Aufzug erreichen die derzeit etwa 150 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze. Das ausgebaute und wärmegedämmte Dachgeschoss in Tonnendachausführung, die großen Fensterflächen in den übrigen Geschossen, WC’s auf jeder Ebene, eine Gemeinschaftsküche und ein gepflegter Innenhof sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima. Ein Großteil der Innenwände ist in Leichtbauweise ausgeführt, sodass die Grundrisse je nach Bedarf schnell und kostengünstig verändert werden können. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach generiert zusätzlich jährliche Einnahmen. Die Immobilie befindet sich in einem sehr guten Zustand und wirkt durch die Wellblechfassade sehr modern.

Reinickendorf ist ein Berliner Ortsteil im gleichnamigen Bezirk Reinickendorf. Um 1230 wurde Reinickendorf als ein Angerdorf gegründet, das seinen Namen wahrscheinlich einem Lokator namens Reinhard verdankt. Urkundlich wurde es erstmals als Renekendorf im Jahre 1344 erwähnt. Reinickendorf war zwischen 1945 und der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 ein Teil des französischen Sektors von Berlin. Nach dem Mauerfall zogen die Besatzungsmächte aus ganz Berlin ab. Auf früheren Militärstandorten entwickelten sich vor allem Gewerbeflächen. Im öffentlichen Nahverkehr ist der Ortsteil durch die S-Bahnhöfe Schönholz und Wilhelmsruh an der Nordbahn (Linien S1 und S85) sowie Alt-Reinickendorf, Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik und Eichborndamm an der Kremmener Bahn (Linie S25) erschlossen. Die U- Bahnlinie 6 mit den Bahnhöfen Kurt-Schumacher-Platz, Scharnweberstraße und Otisstraße sowie die U-Bahnlinie 8 mit den Bahnhöfen Franz- Neumann-Platz, Residenzstraße, Paracelsus-Bad und Lindauer Allee führen ebenfalls durch den Ortsteil Reinickendorf. Weiterhin erschließen mehrere Omnibuslinien den Ortsteil.
Die Bundesstraße 96 sowie die A 111 als Europastraße 26 führen durch den Ortsteil. Die Anbindung erfolgt über die Anschlussstellen Eichborndamm, Kurt-Schumacher-Platz und Seidelstraße.

Die unmittelbare Nachbarschaft zeichnet sich hauptsächlich durch Gewerbeflächen und zum Wohnen genutzte Mehrfamilienhäuser aus. In fußläufiger Entfernung zu erreichen ist der S-Bahnhof-Schönholz (S1, S25, S26), die Buslinie 150 (Osloer Str. – Alt-Blankenburg), die Buslinie 250 (Grumbkowstr. – U-Bahn Franz-Neumann-Platz), die Buslinie 327 (U-Bahn Leopoldplatz – S-Bahn Schönholz), Supermärkte, Restaurants, ein Bistro, mehrere Backshops und vieles mehr.

Das 1999 in Massivbauweise errichtete Produkutionsgebäude besteht aus einem 3-geschossigen unterkellerten Büro- und Produk- tionsgebäude mit Dachgeschoss. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und stellt ein Vollgeschoss dar. Das Kellergeschoss ist teilweise als Souterrain ausgeführt. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt über einen Zugang an der nördlichen Gebäudeseite. Dem Ein- gangsfoyer schließt sich ein Treppenhaus an, das vom Kellergeschoss bis zum Dachgeschoss führt. Im Treppenauge befindet sich ein Aufzug, der Haltepunkte in allen Geschossen besitzt. An der westlichen Gebäudeseite führt eine Nottreppe vom Dachgeschoss zum Hofniveau. In den einzelnen Geschossen befinden sich überwiegend Produktionsflächen sowie teilweise Büro- und Verwaltungs- flächen (DG) sowie Lagerflächen (EG und KG). In allen Geschossen (KG-DG) ist jeweils ein nach Geschlechtern getrenntes WC vorhan- den. Im Kellergeschoss befindet sich ein Sozialbereich mit Umkleideräumen, je eine Dusche sowie ein Pausenraum mit Einbauküche.

Objekt ID:108
Kaufpreis:3.500.000,00 EUR
Gesamtfläche:2.200,00 m²
Baujahr:1999
Objektzustand:gepflegt
Courtage:3,57 %
Bürofläche:2.200 m²
Personenaufzug:

Adresse
Die genaue Adresse teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

© 2011 - 2019 | Ritt & Müller Immobilien – Berlin